Wieder ist es so weit für ein weiteres “12 von 12”!

Auch heute konnten wir wieder einen schönen, warmen sonnenreichen Tag geniessen, obwohl der Herbst auch bei uns im Anmarsch ist.

Zurzeit können wir uns tagsüber immer noch über sommerliche 30° freuen, und sowohl das Meer als auch unser Swimmingpool laden bei 26° immer noch zum Baden ein.

Heute war es an der Zeit, unsere Auberginen von der Staude zu pflücken.

Damit konnte ich sogleich eine feine Linsen-Moussaka für das Mittagessen auf den Teller zaubern.

Aber dies sind nicht die letzten Auberginen für dieses Jahr, denn es reifen noch weitere an unserem Strauch.

Meine letzte Sonnenblume lachte mich auch noch an und wollte mit der Kamera eingefangen werden.

Da heute unsere Putzperle für die Reinigung zuständig war, hatte ich etwas mehr Zeit um mich kreativ zu betätigen. Ein etwas aufwendigeres Projekt hab ich vor einigen Tagen in Angriff genommen, denn ich suche immer wieder neue Herausforderungen und verlasse meine Komfortzone.

Heute bin ich zwischen Zuschnitt bearbeiten, Bügeleisen und der Nähmaschine hin und her gependelt. Da ich dabei etwas dickeres Material verarbeite, gingen auch einige Nähnadeln zu Bruch.

Auch ein kleiner Frosch sass plötzlich auf dem Stuhl neben mir. Ich habe ihn dann nicht geküsst, sondern fotografiert und auf dem Feld vor unserem Haus wieder in die Natur entlassen.

Abends wollte ich noch den Sonnenuntergang im Skulpturen- und im Kaktuspark geniessen und einige Fotos knipsen. Leider hatten viele andere Leute ebenfalls dieselbe Idee, so dass es schwierig war, ungestörte Fotos zu schiessen.

Zum Schluss noch der Brunnen, den der eindrucksvolle Künstler Alexandros Greek aus Kalkstein am herauserarbeiten ist.

0 | Besucher der Seite heute 3 | Blog Besuchertotal 55453