12 von 12 August 2021

In diesem Monat August 2021 gibt es für mich ein besonderes 12 von 12.

Der ganze Tag war dem 1. Geburtstag meines Enkels Gioele gewidmet.

Morgens war er schon früh wach, was meine Tochter Karin und mich dazu bewogen hat, diesen besonderen Tag mit einem morgendlichen Spaziergang am Meer einzuläuten.

Die Angelruten waren bereits im Einsatz. Ob Männlein oder „Fraulein“ spielt heute keine Rolle mehr. Beide versuchen heutzutage ihr Glück beim Angeln. Dies war vor Jahren noch ganz anders – da war dies eine reine Männersache! Aber wie man sieht, hat die Neuzeit auch Zypern erreicht.

Im Hintergrund sieht man noch die Fischerboote im ruhigen Gewässer hin und her schaukeln.

Für mich strahlt dieses Bild Harmonie und Gelassenheit aus.

 

Die Nissi-Beach ist bekannt für ihre Partys und auch sehr beliebt bei den Schweizern.

 

                 

Ich liebe es, in den vom Meer ausgespülten Felsen und Steinen auf Entdeckungsreise zu gehen.

Ich war erstaunt, wie viele Salzlöcher ich entdeckt habe. Ich konnte es nicht lassen, etwas Salz durch die Finger rieseln zu lassen.

Es wird mir immer wieder Bewusst, wieviel uns das Meer geben kann, und dass es sich lohnt, dieses zu schützen und wertzuschätzen, indem wir nicht achtlos Abfall im Meer entsorgen.

 

Unseren morgendlichen Ausflug haben Karin und Gioele sichtlich genossen.

 

           

Partytime – Es war einfach ein wunderschöner, herzerwärmender Tag.

 

         

Gioele erster zuckerfreier Geburtstagskuchen.

Die Beeren haben es ihm am Meisten angetan und er hat so genüsslich reingetascht. Hauptsache der Kuchen hat ihm geschmeckt.

 

Nun neigt sich für den Kleinen sowie für uns Erwachsenen ein ereignisreicher Tag dem Ende zu. Wir haben diesen speziellen Tag so richtig genossen, und sind stolz, dass wir den ersten Geburtstag meines Enkels Gioele auf unserer wunderbaren Insel Zypern feiern durften.

0 | Besucher der Seite heute 1 | Blog Besuchertotal 50035
2 replies
    • Heidy
      Heidy says:

      Ja, s‘isch für üs au es bsunders Erläbnis gsi und händs mega guet g’ha mittenand.
      De Chili Maa hät so richtig Läbe i üse Alltag bracht.

Comments are closed.